Crataegus Verla®

Weißdorn für das Herz

Fast 100.000 mal am Tag zieht sich ein gesunder Herzmuskel zusammen und transportiert damit je nach momentaner körperlicher Belastung 5-30 Liter Blut pro Minute durch den menschlichen Körper. Mit zunehmendem Alter kann das Herz in seiner Leistungsfähigkeit immer mehr nachlassen. Dies kann sich in Beklemmungsgefühlen in der Brust, Kurzatmigkeit, Herzklopfen, Blaufärbung der Lippen oder nervöser Unruhe äußern. Leichtere Formen dieser sich daraus ergebenden eingeschränkten körperlichen Belastungsfähigkeit können durch die Einnahme von Weißdornpräparaten wie Crataegus Verla® cor 450 mg beseitigt werden.

  • Standardisierter Extrakt aus Blättern und Blüten des Weißdorns
  • Kräftigt, entlastet und schützt das Herz
  • Glutenfrei und ohne Lactose
  • Rezeptfrei in der Apotheke erhältlich

 

Packungsgrößen
-  
25 Filmtabletten (PZN*: 1352416)
-   50 Filmtabletten (PZN*: 1352422)
- 100 Filmtabletten (PZN*: 1352451)
*PZN = Pharmazentralnummer

Crataegus Verla® cor 450 mg ist ein hochdosiertes Weißdornpräparat, das zur Behandlung eines in der Leistungsfähigkeit eingeschränkten Herzens sowie bei Druck- und Beklemmungsgefühlen in der Herzgegend angewendet wird. Als Mittel zur unterstützenden Kräftigung des Altersherzens verbessert der Weißdornextrakt die Pumpleistung des Herzmuskels, indem er das pro Herzschlag vom Herzen in den Kreislauf gepresste Blutvolumen erhöht. Damit steigert er die Durchblutung und die Sauerstoffversorgung der Herzkranzgefäße und des Herzmuskels. Weißdorn wird auch eingesetzt bei leichten Herzrhythmusstörungen. Crataegus Verla® cor 450 mg kann das Herz stärken und damit das Allgemeinbefinden, die körperliche Ausdauer und die Leistungsfähigkeit verbessern. Für die richtige Dosierung lesen Sie die Packungsbeilage, bzw. fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

1 Filmtablette enthält 450 mg Trockenextrakt aus Weißdornblättern mit Blüten (4-7 : 1), Auszugsmittel: Ethanol 45 % (V/V).

Wirkstoff: Weißdornblätter-mit-Blüten-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Nachlassende Leistungsfähigkeit des Herzens entsprechend Stadium II nach NYHA.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.